Schienbeinschoner – Fußball Schienbeinschützer

Kinder-Schienbeinschoner

Fußball ist ein harter Sport, bei dem es auch schon mal richtig zur Sache gehen kann. Schnell wird ein Spieler gegrätscht und bekommt einen heftigen Tritt vor das Schienbein. Vor allem bei den jüngeren Spielern, die sich erst an die Regeln und Fairness im Spiel gewöhnen müssen, kommt dies recht häufig vor. Folge sind zum Teil sehr ernsthafte Verletzungen, die man nur durch gute Kinder Schienbeinschoner verhindern kann.

Kinder-Schienbeinschoner Modelle

Kinder Schienbeinschoner: Schienbeinschützer für Kinder sollten leicht und angenehm zu tragen sein. Der Predator Anatomic sowie der Predator EURO 08 verfügen zudem über einen Knöchelschutz. Bei dem Predator Anatomic besteht der Knöchelschutz aus ClimaCool-Material, welches für ein besseres Klima am Bein sorgt. Die Firma Nike hat einen Schienbeinschoner speziell für Kinder und Jugendliche im Programm, den T90 Wrapt Shield. Dieser Schoner passt sich an jede Beinform an und macht durch seine biegsamen Scharniere jede Bewegung mit. Weitere Pluspunkte sind seine Luftdurchlässigkeit sowie der Knöchelschutz.

Kinder-Schienbeinschoner sind Pflicht

In der Regel ist es so, dass der Veranstalter von Turnieren oder Punktspielen sowieso das Tragen der Kinder Schienbeinschützer fordert. Ein Kind ohne Schienbeinschoner darf im Normalfall am Spielgeschehen gar nicht teilnehmen. Gerade weil die Jungspieler öfter einmal zutreten, sollten Kinder Schienbeinschützer auch bei jedem Training Pflicht sein. Ein Schien- und Wadenbeinbruch ist eine extrem schmerzhafte Sache, der bei Kindern nicht selten mit bleibenden Schäden einhergeht.

Das sollte beim Kauf beachtet werden

Beim Kauf von Schienbeinschonern für Kinder sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass diese das ganze Schienbein bedecken. Sogenannten Mini-Schienbeinschoner, deren Schild nur eine geringe Fläche abdecken und eigentlich nur den Zweck erfüllen, dass der Spieler der Schützerpflicht nachkommt, haben an Kinderbeinen nichts zu suchen. Es gibt mittlerweile sehr gut konzipierte Kinder Schienbeinschoner, die von jedem Kind gern getragen werden und auch die Bewegungsfreiheit in keinster Weise einschränken.

Ob man sich dabei für Hartschalenschoner entscheidet oder lieber für Schoner, die aus einzelnen Modulstreifen bestehen, ist Geschmacks- und Gefühlssache. Sicher sind beide Arten, wobei die Schienbeinschützer, die aus einzelnen Elementen bestehen, sich besser dem Bein anpassen und Bewegungen mitmachen. Im besten Fall deckt der Kinder Schienbeinschützer auch noch das Wadenbein mit ab, um Verletzungen in diesem Bereich zu vermeiden, wobei es hier in der Regel zu stärkeren Einschränkungen im Bewegungsablauf kommt. Ebenfalls wichtig ist ein Knöchelschutz, der gegen Stöße und Tritte im Knöchelbereich und gegen die Achillessehne schützen soll.

Keine Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.